logo caritas

Betreuungsgruppe für Demenzkranke

Eine Demenzerkrankung verläuft in mehreren Stadien. Jedes dieser Stadien hat seine eigene Symptomatik. Der erkrankte Mensch braucht immer auch Herausforderungen. Er sollte sich nicht in den eigenen vier Wänden verstecken.

Eine therapeutisch ausgerichtete Betreuung kann einen Krankheitsverlauf hinaus zögern. Kommunikation, Erinnerungsarbeit, Bewegung im Großen und im Kleinen bringen uns mit anderen Menschen zusammen. Sie sorgen für Abwechslung im Alltag und verhindern die Vereinsamung von Menschen.

Betreuen Sie einen Demenzkranken?

Nimmt Sie diese Betreuung so sehr in Anspruch, dass nur wenig oder sogar keine Zeit für Ihre eigenen Bedürfnisse bleibt?
Wünschen Sie sich ein paar Stunden Erholung und möchten Ihre/n Angehörige/n in dieser Zeit in guten Händen wissen?

Wir möchten Sie bei der Betreuung Ihrer/Ihres Angehörigen gerne unterstützen und Sie entlasten:

In der Betreuungsgruppe für Demenzkranke in Miltenberg und Leidersbach kümmern wir uns einmal wöchentlich von 14.00 bis 17.00 Uhr um Menschen, die unter eingeschänkter geistiger Leistungsfähigkeit leiden. Bei Bedarf kann auch Fahrdienst eingerichtet werden.

Damit sich unsere Gäste wohl fühlen, ist es uns sehr wichtig, dass jedem Gast eine Betreuungsperson zur Seite steht, die ganz individuell auf die Bedürfnisse Ihrer/Ihres Angehörigen eingehen kann. Der Nachmittag beginnt mit einer Kaffeerunde und wird mit Singen und Musizieren und verschiedenen Angeboten zur körperlichen und geistigen Aktivierung fortgesetzt. Die jahreszeitlichen Ereignisse werden ebenso gefeiert.

Eine Anmeldung für die Gruppe ist erforderlich.

Zur Finanzierung kann ein Zuschuss über die Pflegekasse beantragt werden (Entlastungsbetrag nach § 45b SGB XI)

­