logo caritas

Publikumsverkehr ist nun auch in der Zentrale der Sozialstation (häusliche Alten- und Krankenpflege, Hausnotruf, Essen auf Rädern, Pflegeberatung) nicht mehr möglich. Telefonischer Kontakt über 09371 97 89 50 oder durch Anruf an die Nummer der jeweils zuständigen Außenstelle (siehe unter "Pflege & Betreuung") ist aber jederzeit möglich. Die Sozialstatiuon hat sich an Ihre Kundinnen und Kunden mit einem Schreiben gewandt, das wir unten dokumentieren.

Leider mußten wir unsere Tagespflege aufgrund der Allgemeinverfügung und zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter bis auf Weiteres schließen. Die Tagespflege-Mitarbeiterinnen aus der Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft unterstützen jetzt die Kolleginnen vor Ort in den Sozialstationen. "Wir sind eine Gemeinschaft in der Caritas und füreinander da, das ist gut so!" sagt Pflegedienstleiterin Karola Hennig.

Information an unsere Kunden und deren Angehörige zum Virus COVID-19

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten uns heute vertrauensvoll an Sie wenden, da wir uns aufgrund des neuartigen Virus COVID-19 in einer Ausnahmesituation befinden. Das vorrangige Ziel ist eine verlangsamte Verbreitung des Virus. Allerdings können auch wir nicht abschätzen, wie speziell unser Pflegedienst davon betroffen sein wird. Dabei sind wir von den Vorgaben der Ministerien für Gesundheit und Pflege bzw. des Gesundheitsamtes abhängig. Wir sind aber bemüht, Ihre Versorgung weiterhin sicherzustellen und zu gewährleisten.

Daher unsere Bitte:
Informieren Sie uns umgehend, sollten Sie Kontakt zu einer mit dem COVID-19 infizierten Person gehabt haben oder selbst betroffen sein! Das ist zum Schutz der von uns versorgten Kunden und unserer Mitarbeiterinnen zwingend erforderlich!

Sollte der Ernstfall eintreten, werden wir Sie schnell informieren und individuelle Absprachen vornehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass es in dieser besonderen Ausnahmesituation zu Ausfällen oder Änderungen der vereinbarten Leistungen kommen kann und dass wir bis auf Weiteres den Publikumsverkehr in unseren Büros einstellen.

Falls Sie Probleme mit der Versorgung z.B. mit Lebensmitteln oder Medikamenten haben, können Sie sich gerne an unsere Mitarbeiter/innen wenden.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Heinrich Almritter, Geschäftsführer Karola Hennig. Pflegedienstleitung

­