logo caritas

Gemeinsame Veranstaltung von Caritas-Familienstützpunkt und Johanniter-Mehrgenerationenhaus – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Großeltern und Enkel – ein starkes Team“ bietet der Familienstützpunkt des Caritasverbandes für den Landkreis Miltenberg in Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus der Miltenberger Johanniter ein besonderes Projekt an: Großeltern erhalten die Möglichkeit, sich über den heutigen Schulalltag ganz praktisch zu informieren.

Die Wolfram-von-Eschenbach-Grundschule in Amorbach öffnet dazu für interessierte Großeltern und Senioren ihre Türen und bietet an einem Vormittag an, „Schule heute“ kennenzulernen. Denn vieles hat sich mittlerweile verändert, z.B. Klassengröße und Unterrichtsmaterialien, das Verhältnis zu den Lehrern oder die Ausgestaltung der Zeugnisse, aber auch die Nachmittagsbetreuung durch die offene Ganztagsschule. Auf dem Programm steht daher der Besuch einer Unterrichtsstunde und eine Führung durch das Schulgebäude, wobei die Grundschüler selbst den Senioren die Schule erläutern. Bei Kaffee und Kuchen besteht danach die Gelegenheit zum Austausch und der Begegnung untereinander. Ein Vortrag über wesentliche Unterschiede und Neuerungen rundet den Vormittag ab.

Termin ist Mittwoch, 11. März von 10:00 bis 12:00 Uhr in der Wolfram-von-Eschenbach-Grundschule, Debonstr. 5 in Amorbach. Eine Anmeldung ist erforderlich beim Familienstützpunkt des Caritasverbandes Miltenberg, Hauptstr. 60, 63897 Miltenberg, 09371 97 89 47 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

­