logo caritas

Beratung und Hilfe für durchreisende Wohnungslose (Obdachlose)

Unsere Hilfe richtet sich an durchreisende Wohnungslose. Das heißt, dass wir keine Wohnungsvermittlung unterhalten, auch verfügt die Caritas Miltenberg über keinen Wohnraum, der angeboten werden kann.

Durchreisende Wohnungslose (Obdachlose) erhalten - wie auch sesshafte Bedürftige - Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe. Diese zahlt die Caritas in den ersten Tagen der Anwesenheit im Auftrag des Jobcenter Landkreis Miltenberg oder des Sozialamtes aus.

In Miltenberg besteht ein Herbergsraum mit vier Betten für durchreisende wohnungslose Männer und ein Frauenraum mit zwei Betten. Die Berechtigungsscheine zur Übernachtung werden durch die Caritas ausgegeben, die auch die Sauberkeit in der Herberge kontrolliert. Durch die Benutzerordnung, die der Landkreis Miltenberg erlassen hat, sind drei Übernachtungen pro Kalendermonat oder unbefristete Übernachtungen während der Dauer einer von einem Arzt attestierten Krankheit möglich.

Darüber hinaus können Beratungsgespräche geführt werden (bei Suchtproblemen, Erkrankung, Abklärung der Rente oder anderen Fragen und Problemen). Ebenso werden immer wieder Personen in den Simonshof, eine stationäre Einrichtung der Wohnungslosenhilfe, vermittelt. Auch ein Tagesaufenthaltsraum und eine Duschgelegenheit stehen zur Verfügung.

Ein Verzeichnis von Einrichtungen für durchreisende Wohnungslose (Obdachlose) in ganz Deutschland gibt es hier.

­